Sportschützen Oberwil BL

Get Adobe Flash player

Schützenpost 2/2020 vom 4.7.2020

Liebe Mitglieder,

 

Der Corona-Virus hat auch die Sportschützen getroffen. Zum einen wurde auch die ordentliche Generalversammlung vom März verboten, zum andern sieht die Saison 2020 ziemlich anders aus als üblich. Auf der Webseite haben wir jeweils ausführlich berichtet.

 

Die Generalversammlung wollen wir nun am 26. September nachholen. Es wäre auch möglich gewesen, die GV einfach auszulassen. Vor allem für den Entscheid über unsere elektronische Trefferanzeige im Schnäggebärg ist aber eine GV so bald als möglich absolut notwendig – dazu gleich mehr.

 

Start zum Training war mit den ersten Lockerungen Mitte Mai, dafür mit grossen Auflagen und grossem Aufwand. Im Juni gab es bereits die ersten Runden der Gruppenmeisterschaft zu schiessen – die Schweizer Mannschaft folgt in und unmittelbar nach den Sommerferien. Die BAMM fällt dieses Jahr aus, auch unsere Vereinsmeisterschaft wird kürzer.

 

Dieses Jahr wären wir sehr froh gewesen über eine elektronische Trefferanzeige, hätte das doch Einzeltrainings und auch die Wettkämpfe massiv vereinfacht.

 

Die letzte GV gab dem Vorstand den Auftrag, ein Projekt dazu auszuarbeiten. Dieses liegt nun vor. Im Schnäggebärg sollen alle acht Scheiben durch elektronische Sius-Trefferanzeigen ersetzt werden. Diese funktionieren praktisch gleich wie jene im Luftgewehrstand. Die Scheiben werden in Liften von Leu+Helfenstein versorgt – vandalen- und wettersicher. Gesteuert wird das Ganze vom Stand aus. Bauarbeiten (und eine Baubewilligung) sind dadurch nicht nötig. Das ganze Projekt kostet etwas unter 80'000 Franken. Zur Finanzierung steuert die Gemeinde 40'000 bei, vom Sport-Toto haben wir eine Zusage von etwa 19'000 Franken. Den Rest trägt der Verein, der dazu die nötigen Mittel angespart hat. Der Verein kann aber wesentlich entlastet werden, wenn Spender uns unterstützen.

 

Wegen der Kosten ist ein Beschluss der GV nötig. Bei einer Zustimmung können die Aufträge sofort ausgelöst werden, die Scheiben sollten dann Ende November installiert werden. Spenden werden aber sofort entgegengenommen. Entweder direkt als Einzahlung auf unser Postkonto 40-25329-6 mit beiliegendem Einzahlungsschein (wird bei einer Ablehnung wieder zurückerstattet), oder als Ankündigung direkt per e-Mail. Jeder Betrag ist willkommen – wenn wir ein einen vierstelligen Betrag so erhalten, hilft uns das sehr.

 

Beim zweiten Antrag geht es um die bevorstehende Fusion des SVBB mit der KSG BL und dem KSV BS zu einem neuen Schiesssportverband Regio Basiliensis (SVRB). Der Entscheid zur Fusion ist an einer Delegiertenversammlung im nächsten Jahr geplant. Wir möchten eine offizielle Stellungnahme unserer Mitglieder.

 

Nun geht es in die Sommerzeit, die diesmal keine Pause ist – denn die verschobenen Programme warten…

Ich wünsche allen eine gesunde, erfolgreiche, zufriedene Zeit und «Gut Schuss»!

Der Präsident, Karl Schenk

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

Login