Sportschützen Oberwil BL

Get Adobe Flash player

NeuSchlussmatch

Am Vereins-Schlussmatch am 23. September nahmen 5 Schützen teil - diverse Mitglieder waren in den Ferien oder gesundheitlich handicapiert. Das Programnm von 30 Schüssen liegend und 30 Schüssen kniend war auch nicht für "jedermann" - auch dabei passten verschiedene Mitglieder. So schossen schliesslich nur Roger Rickenbach und Karl Schenk das Normalprogramm, wobei Roger Rickenbach deutlich gewann. 

Den Liegendmatch, der eigentlich den veteranen vorbehalten ist, gewann Patrick Krenger (eigentlich ausser Konkurrenz, da zu jung) vor Louis Cranch (Junior, also viel zu jung) und Robert Nagy (tatsächlich Veteran).

Die Liegendwertung (d.h. die ersten 30 Schüsse von allen Wettkämpfern geann Karl Schenk knapp vor Roger Rickenbach udn Patrick Krenger.

Adobe PDF icon Rangliste des Vereins-Schlussmatchs

NeuSchweizer Meisterschaften

Für die Schweizer Meisterschaften hatten sich Roger Rickenbach (Senioren liegend und Dreistellung) und Karl Schenk (Veteranen liegend) qualifiziert. Ganz vorne konnte sich leider keiner der beiden klassieren:

Roger Rickenbach kam im Liegendmatch mit 513.0 Punkten auf den 19. Rang. 

Adobe PDF icon Schweizer Meisterschaft Liegend Senioren

Im Dreistellungsmatch kam Roger Rickenbach mit 540 Punkten auf den 22. Rang. 

Adobe PDF icon Schweizer Meisterschaft Dreistellung Senioren

Karl Schenk erreichte im Liegendmatch der Veteranen mit 605.8 Punkten den 20. Rang

Adobe PDF icon Schweizer Meisterschaft Liegend Veteranen

 

NeuBasler Einzelmeisterschaften

Zur Qualifikation zur Basler Einzelmeisterschaft BEM zählen die sieben Runden der Mannschaftsmeisterschaft, die beiden Vereinswettschiessen sowie der Gruppenstich am Schützenfest in Oberdorf.

Dazu kommen 20 Schüsse und der kommandierte Final.

In der Kategorie Elite nahm kein Oberwiler teil. In der Kategorie Senioren erreichte Roger Rickenbach die SIlbermedaille hinter Virginie Cramm (Arlesheim). Bei den Veteranen wäre Karl Schenk als Leader qualifiziert gewsen, musste aber wegen eines andern Termins absagen. Und bei den Junioren wäre Louis Cranch qualifiziert gewesen, musste aber ebenso absagen.

Adobe PDF icon Rangliste der Basler Einzelmeisterschaft

 

NeuTitelwettkämpfe SVBB

Die Titelwettkämpfe des SVBB werden wie immer an zwei Tagen ausgetragen:

Am Samstag, 1. September findet der Dreistellungsmatch statt. 9 Schützen schiessne die Qualifaktion, alle dann auch den Final. Den Final gewinnt Thomas Kohler (Aesch) vor Michèle Bertschi (Oberdorf) - die beiden hatten schon die Qualifiaktion angeführt. Auf den dritten Rang schob sich Frédy Hünenberger (Aesch, schiesst Luftgewehr mit Oberwil). Roger Rickenbach (Oberwil), der in der Quali auf Rang 5 gelegen war, schloss den Final im 7. Schlussrang ab.

Adobe PDF icon Rangliste des Dreistellungsmatch der Titelwettkämpfe SVBB

Am Sonntag fand dann der Liegendmatch mit deutlich höherer Beteiligung statt.

Bei den Veteranen gewinnt Karl Schenk (Oberwil) Gold vor Ernst Christ (Thierstein) und René Ditzler (Arlesheim). Bernhard Laub (Kleinlützel, Mitglied in Oberwil) wird Sechster.

Bei den Senioren erreicht Roger Rickenbach (Oberwil) den 4. Rang hinter Frédy Hünenberger, Daniel Grun (Arlesheim) und Virginie Cramm (Arlesheim). Eveline Uhlmann (Oberwil) erreicht den 5. Rang, Daniela Müller wird 8.

Bei der Elite (Meister wurde Beat Kaiser, Arlesheim) und den Junioren (Meister Gleb Kabakovitch, Arlesheim) waren keine Oberwiler am Start.

Adobe PDF icon Rangliste des Liegendmatch der Titelwettkämpfe SVBB

 Siegerbild TW Liegend Veteranen

Das Podest bei den Veteranen: Ernst Christ (Thierstein, Silber), Karl Schenk (Oberwil, Sieger), René Ditzler (Arlesheim, Bronze)

NeuVeteranenmeisterschaft in Schwadernau

Die Veteranen tragen ihre Meisterschaft jedes Jahr in Schwadernau aus. Von den Oberwilern war dieses Jahr nur Karl Schenk qualifiziert.

In der ersten Runde (Viertelfinale) lag er mit 205.9 Punkten auf dem dritten Rang. Im Halbfinale gelang das aber nicht mehr, so dass er mit 200.9 Punkten im 15. Rang ausschied.

Adobe PDF icon Rangliste der Veteranenmeisterschaft

Kantonalmatch SVBB

Am Kantonalmatch des SVBB nahm nur ein Oberwiler teil: Roger Rickenbach erreichte im Dreistellungsmatch bei den Senioren den 4 Rang mit 531 Punkten (Kniend 180, Liegend 195, Stehend 156).

Adobe PDF icon Rangliste des Kantonalmatches SVBB

Vereinsolympiamatch am 22. April 2018

Der Vereins-Olympiamatch ist der erste Wettkampf der Saison und soll eine Standortbestimmung vor dem Beginn der Mannschaftsmeisterschaft ermöglichen. 5 Schützen stellten sich der Herausforderung von 60 Schüssen liegend auf Zehntelswertung.

Für einmal war es ganz bestimmt nicht zu kalt oder zu nass (ausser in den Schiessjacken drin...) trotzdem waren die Bedingungen wegen des wolkigen und  und oger Rickenbach mit indigen Wetters nicht ganz einfach. Es seigte Karl Schenk mit 618 Punkten vor Eveline Uhlmann mit 607.9 Punkten vor Roger Rickenbach mit 607.6. Käthi Rickenbach erreichte den vierten Platz mit 593.5 Punkten, Hans Zürcher schoss 573.1 Punkte.

Adobe PDF icon Rangliste des Vereins-Olympiamatch

Neu7. und letzte Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft

Zum Schluss konnten wir die Steigerung nicht mehr durchhalten. Oberwil schliesst die KKMM mit 1537 Punkten ab (nach eigener Auswertung).

Dieses Resultat genügte zum vierten Sieg: Oberwil - Trimbach 2 1538 : 1503.

Damit ging diese Saison in der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft doch noch glimpflich aus. Nach drei Niederlagen zu Beginn kamen wir endlich auf Touren - vier Siege in Serie mit durchaus für Dritt-Liga hohen Resultaten (auch in der letzten Runde schossen wir in unserer Gruppe das höchste Ergebnis) steigerten wir uns auf den 4. Rang mit 8 Mannschaftspunkten. Das lässt die Erwartung zu, dass nächstes Jahr mit einem besseren Start ein Aufstieg durchaus möglich ist.

Hier sind die Einzelresultate (provisorisch, nach eigener Handauswertung):

Fabian Egger 198, Karl Schenk 196,  Roger Rickenbach 195, Peter Nixon 193, Eveline Uhlmann 192,  Käthi Rickenbach 190, Pascal Bächli 189, Louis Cranch 184,  = 1537

Adobe PDF icon Resultate und Sch;ussangliste .

Steigerung in der 6. Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft

In der 6. Runde der KKMM steigerte sich Oberwil auf 1543 Punkte. Damit konnten wir dne dritten Sieg in dieser Saison erzielen:  Oberwil - Schönenbaumgarten 1543 : 1514.

Oberwil liegt damit mit 6 Mannschaftspunkten auf dem 5. Rang

Hier sind die Einzelresultate (provisorisch, nach eigener Handauswertung):

Fabian Egger 198, Roger Rickenbach 196, Karl Schenk 194,  Eveline Uhlmann 194,  Peter Nixon 193, Louis Cranch 192, Pascal Bächli 189, Käthi Rickenbach 188, = 1544

 Adobe PDF icon Resultate und Rangliste der sechsten Runde 

 

Abschluss der BAMM: Silbermedaille an der Basler Mannschaftsmeisterschaft nach Sieg gegen Aesch

In der fünften und letzten Runde der Basler Mannschaftsmeisterschaft traten wir in Aesch im Schürfeld an. Viele Schützen hatten Mühe, auf ein gutes Resultat zu kommen - lag es an der Sommerpause, an den Bedingungen, an der Ausgangslage?

Mit dem Sieg gegen Aesch mit 963 : 951 Punkten festigte Oberwil den zweiten Rang - unabhängig vom Resultat des Matches Arlesheim-Oberdorf (der unentschieden ausging). Aesch konnte sich leider nicht aus der Abstiegszone retten.

Die Einzelresultate:

Oberwil: Patrick Krenger 196, Fabian Egger 195, Eveline Uhlmann 192, Karl Schenk 191, Roger Rickenbach 189  = 963

Aesch: Cyrill Buser 197, Daniela Müller 190, Frédy Hünenberger 189, Heinz Schäfer 189, Johann Fankhauser 186 = 951

 

Adobe PDF icon Resultate und Rangliste der fünften Runde 

 

Fünfte Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft

In der 5. Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft steigerten wir uns wieder etwas auf 1528 Punkte. Damit gewinnt Oberwil gegen Albisrieden-Urdorf mit 1528:1515 Punkten.

In der Rangliste liegt nun Oberwil auf dem 7. Rang - punktgleich mit dem viert-platzierten Mosnang sowie albisrieden-Urdorf und Schönenbaumgarten. Wir holen also langsam auf...

Hier sind die Einzelresultate (provisorisch, nach eigener Handauswertung):

Eveline Uhlmann 199,  Fabian Egger 196, Karl Schenk 196, Roger Rickenbach 194,  Louis Cranch 190, Peter Nixon 188, Käthi Rickenbach 187, Pascal Bächli 180 = 1530

Adobe PDF icon Resultate und Rangliste der fünften Runde 

Vierte Runde BAMM: Sieg gegen Helvetia-Basel

In der vierten Runde der Basler Mannschaftsmeisterschaft empfangen wir Helvetia-Basel im Schnäggebärg. Die Bedingungen scheinen zwar nicjht schlecht, trotzdem haben beide Mannschaften Mühe und so fallen die resultate beidseits bescheiden aus. Trotzdem reicht es Oberwil zum Sieg mit 949 : 934 Punkten.

Oberwil liegt nun auf dem zweiten Rang, zwei Punkte hinter Arlesheim und 2 Punkte vor Oberdorf. Damit hat Oberwil eine Medaille auf sicher - welche kommt am 14. August in der Schlussrunde in Aesch aus.

Die Einzelresultate:

Oberwil: Karl Schenk 194, Eveline Uhlmann 193, Roger Rickenbach 190, Peter Nixon 187, Louis Cranch 185  = 949

Helvetia-Basel: Michel Hug 191, Marco Stampfli 190, Steven Bleuler 188, Anna Brandenberg 184, Tamas Görze 181 = 934

Adobe PDF icon Resultate und Rangliste der vierten BAMM-Runde 

 

Oberwil gewinnt die Gruppenmeisterschaft des Basler Verbands!

Es war gar nicht einfach, am 23.6. auf der Sichtern ein gutes Resultat zu schiessen. Dass es am morgen sehr kühl war (vor allem im Stand im Keller), ist Geschmackssache. Die Sonne schien - das wafr sehr angenehm. Und der Wind: Der blies aus allen Richtungen, stark und vor allem sehr unregelmässig, so dass auch erfahrene Windschützen "dank" einer Windböe schlechte Schüsse einfingen... Entsprechend bescheiden fielen generell die Resultate aus.

Oberwil musste Eveline Uhlmann ersetzen und trat mit einer Mannschaft im Alter zwischen 16 und 60 an: Kniend die beiden erfahrenen Fabian Egger und Roger Rickenbach, liegend neben dem (Neu-) Veteranen Karl Schenk auch Peter Nixon sowie dem Jungtalent, Louis Cranch. Ob alt oder jung: Alle machten ihre Sache gut. Betreut wurde die Gruppe von Käthi Rickenbach als Mannschaftsleiterin.

Allerdings war Arlesheim in der ersten Runde (20 Schüsse für jeden Schützen) besser als wir. In der zweiten (nochmals das Gleiche) wuchs der Abstand noch leicht an auf 11 Punkte. Der abschliessende Final (10 Schüsse kommandiert in Zehntelswertung) gelang dann aber Oberwil wesentlich besser als Arlesheim, und so konnten wir den Rückstand in einen Vorsprung von 4 Punkten verwandeln. Oberwil schoss mit 481.5 den höchsten Final, nur das letztlich fünftplatzierte Pratteln konnte mit 478.9 mithalten.

Oberwil gewinnt somit die Goldmedaille vor Arlesheim und Oberdorf. Arlesheim 2 wurde Vierte vor Pratteln. Vor dem Final schieden überraschend Laufen sowie Helvetia-Riehen und Kleinlützel aus.

Die Einzelresultate von Oberwil: Adobe PDF icon Standblatt von Oberwil

Kniend: Fabian Egger 188 / 193 / 97.1, Roger Rickenbach 186 / 183 / 90.2
Fabian Egger schoss mit Abstand das höchste Kniendresultat aller Teilnehmer.

Liegend: Karl Schenk 195 / 190 / 97.1, Peter Nixon 187 / 191 / 97.7, Louis Cranch 190/ 188 / 95.0

Adobe PDF icon Rangliste kniend       Adobe PDF icon Rangliste liegend

 

Rangliste Gruppe: Adobe PDF icon Rangliste

Nach der ersten Runde: 1. Arlesheim 954, 2. Oberwil 946, 3. Oberdorf 940
nach der zweiten Runde: 1. Arlesheim 1902, 2. Oberwil 1891, 3. Oberdorf 1878

Schlussrangliste: 1. Oberwil 2372.5, 2. Arlesheim 2368.5, 3. Oberdorf 2348.7

Siegerfoto GM Final SVBB

 

Dritte Runde Gruppenmeisterschaft - Keine Qualifikation für den Schweizer Final

Die dritte Runde der Gruppenmeisterschaft lief ebenfalls bescheiden. Für die Qualifikation für den Basler Final reicht es sowieso - für den Schweizer Final hingegen bei weitem nicht...

Mt dem Resultat der dritten Runde von 950 Punkten kommen wir auf ein Total von 2866 Punkten - das bedeutet Schweizerisch den 70. Rang von 273 Gruppen, im Basler Verband sind wir auf dem dritten Rang hinter Arlesheim 2877 Punkte, Rang 47 im SSV) und Laufen (2872, Rang 60). Am Schweizer Final in Thun nehmen die besten 40 Gruppen teil - leider keine aus dem SVBB...

Kniend: Roger Rickenbach 94/97=191, Fabian Egger 93/96=189,

Liegend: Eveline Uhlmann 98/97=195, Karl Schenk 96/95=191, Peter Nixon 92/92=184

Adobe PDF icon Resultate und Rangliste der dritten Runde der GM SSV

Adobe PDF icon Rangliste im SVBB

 

Dritte Runde BAMM: Sieg gegen Laufen

In der dritten Runde der Basler Mannschaftsmeisterschaft empfangen wir Laufen im Schnäggebärg. Offenbar kamen unsere Gegner mit den Bedingungen gar nicht zurecht, so fiel der Sieg zum Schluss recht deutlich aus: Oberwil - Laufen 1 971 : 957.

Oberwil liegt nach drei Runden hinter Arlesheim auf dem 2. Rang, punktgleich mit Oberdorf.

Die Einzelresultate:

Oberwil: Fabian Egger 196, Roger Rickenbach 196, Eveline Uhlmann 196, Karl Schenk 194, Peter Nixon 189  = 971

Laufen 1: Reto Bieli 195, Christian Wey 194, Simon Schnell 191, Lars Studer 190, Stefan Walther 187 = 957

Adobe PDF icon Resultate und Rangliste nach der dritten Runde der BAMM

 

Erste Punkte in der vierten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft

Endlich gab es in der vierten Runde den ersten Sieg für Oberwil: Oberwil - Aeschi 1 1526:1516.

Auffällig ist: In dieser Runde hätten wir alle Mannschaften dieser Gruppe deutlich geschlagen - auch die, gegen die wir bereits verloren haben...  Allerdings liegt Oberwil trotzdem immer noch auf dem letzten Platz, haben doch drei Mannschaften 2 Punkte und wir (wegen des Nullers in der ersten Runde) am wenigsten geschossene Punkte. Aber es kann nur aufwärts gehen... 

Hier sind die Einzelresultate (provisorisch, nach eigener Handauswertung):

Roger Rickenbach 197, Fabian Egger 195, Karl Schenk 194, Peter Nixon 192, Eveline Uhlmann 192,  Louis Cranch 191, Käthi Rickenbach 186, Pascal Bächli 179, = 1526

Adobe PDF icon Resultate und Rangliste der vierten Runde der KKMM SSV 

 

Zweite Runde BAMM: Knappe Niederlage in Arlesheim

In der zweiten Runde der Basler Mannschaftsmeisterschaft traten wir in Arlesheim im Plättli gegen Arlesheim 1 an. Dabei zeigte sich der Gegner ausgeglichen und leicht stärker als wir: Arlesheim 1 - Oberwil 980 : 976.

Die Einzelresultate:

Oberwil: Claude-Alain Delley 199, Fabian Egger 196, Karl Schenk 196, Roger Rickenbach 194, Eveline Uhlmann 191 = 976

Arlesheim 1: Daniel Grun 197, Melanie Bucher 196, Virginie Cramm 196, Beat Kaiser 196, Marc-André Häfeli 195 = 980

Adobe PDF icon Resultate und Rangliste nach der zweiten Runde der BAMM

Steigerung in der dritten Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft und trotzdem Niederlage

In der dritten Runde konnten wir uns wieder etwas steigern: auf 1526 Punkte. Das reichte allerdings nicht zum Sieg gegen Biberist, den Gruppenleader: Oberwil - Biberist 1526:1536.

Da uns die Punkte aus der ersten Runde wieder abgezogen wurden, liegen wir jetzt mit 0 Punkten am Tabellenende...

Hier sind die Einzelresultate (provisorisch, nach eigener Handauswertung):

Fabian Egger 197, Roger Rickenbach 196, Karl Schenk 195, Peter Nixon 191, Eveline Uhlmann 190, Pascal Bächli 188, Käthi Rickenbach 186, Rudolf Borer 183= 1526

Adobe PDF icon Resultate und Rangliste der dritten Runde der KKMM SSV

Zweite Runde Gruppenmeisterschaft - Rückschlag...

In der zweiten Runde der Gruppenmeisterschaft lief es nicht mehr so gut. 952 Punkte sind nicht ganz das, was es für einen Finaleinzug braucht... Nach zwei Runden haben wir nun 1914 Punkte

Kniend: Roger Rickenbach 96/96=192, Fabian Egger 95/95=190,

Liegend: Eveline Uhlmann 98/99=197, Karl Schenk 96/97=193, Peter Nixon 89/91=180

Adobe PDF icon Resultate und Rangliste der zweiten Runde der GM SSV

Erste Runde BAMM: Sieg gegen Oberdorf

Nun hat auch die Basler Mannschaftsmeisterschaft gestartet!

In der ersten Runde trat Oberwil zuhause gegen Oberdorf an. Dabei gelang unserer ausgeglichenen Mannschaft mit 972 : 957 Punkten ein Erfolg.

Die Einzelresultate:

Oberwil: Fabian Egger 196, Roger Rickenbach 196, Karl Schenk 196, Eveline Uhlmann 195, Peter Nixon 189 = 972

Oberdorf: Dominik Tschopp 199, Fabian Tschopp 195, Köni Hänggi 194, Christian Bühler 185, Nicolas Hänggi 184 = 957

 

Oberwil verliert die zweite Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft

In der zweiten Runde ging unser Resultat leider deutlich um 20 Punkte zurück. Und das war dann genau ein Punkt zuviel (oder zuwenig): Oberwil verliert gegen Frick 2 mit 1511:1512...

Noch ein Nachtrag: Offenbar wurde unsere erste Runde doch noch gewertet (Danke!). Es waren offiziell 1528 Punkte. Damit liegt Oberwil nun auf dem 3. Rang - hinter Aeschi und Biberist, die beide 4 Mannschaftspunkte haben.

Hier sind die Einzelresultate (provisorisch, nach eigener Handauswertung):

Karl Schenk 199, Fabian Egger 197, Roger Rickenbach 195, Eveline Uhlmann 191, Peter Nixon 190, Käthi Rickenbach 181, Pascal Bächli 179, Hans Zürcher 179= 1511

Adobe PDF icon Resultate und Rangliste der zweiten Runde der KKMM SSV

Erste Runde der Schweizer Gruppenmeisterschaft

Und auch die Heimrunden der Schweizer Gruppenmeisterschaft haben begonnen: Der Start ist Oberwil gut gelungen, 964 Punkte zum Anfang sind ein hervorragender Beginn! Nach der ersten Runde liegt Oberwil auf Rang 36 der SSV Rangliste.

Hier sind die Einzelresultate (provisorisch, nach eigener Handauswertung):

Kniend: Fabian Egger 97/93=190, Roger Rickenbach 96/93=189

Liegend: Karl Schenk 98/98=196, Eveline Uhlmann 97/98=195, Peter Nixon 98/96=194

Adobe PDF icon Resultate und Rangliste der ersten Runde der GM SSV

 

Erste Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft

Wir haben die erste Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft noch etwas verhalten begonnen - eine Steigerung sollte noch möglich sein. Immerhin ist die diesjährige erste Runde schon mal 4 Punkte höher als die letztjährige...

Unglücklicherweise erfolgte aber unser Rückschub erst am Wochenende - und dann auch noch per B-Post. Dadurch trafen die Scheiben erst zu spät bei der Auswertung ein, was gemäss Reglement einen "Nuller" zur Folge hat. Unser Gegner Mosnang erzielte 1517 Punkte und kommt damit unerwartet zu einem Sieg.

Hier sind die Einzelresultate (provisorisch, nach eigener Handauswertung):

Roger Rickenbach 198, Fabian Egger 194, Pascal Bächli 193, Karl Schenk 193, Eveline Uhlmann 193, Käthi Rickenbach 191, Peter Nixon 188, Hans Zürcher 181 = 1531

Grenzlandcup-Final am Bettag in Feldkirch

Am 17. September, dem eidg. Bettag, fand traditionell der Final des Grenzlandcups in Feldkirch statt. Aus dem SVBB waren drei Gruppen vertreten: Arlesheim, Laufen und Oberwil.

Arlesheim und Laufen konnten sich beide für die dritte Runde qualifizieren, schieden dort dann alelrdings aus. Oberwil kam nur bis zur 2. Runde und blieb dann hängen. Unter den 32 Finalteilnehmern belegt Oberwil den 21. Schlussrang

Die Einzelresultate der zwei Runden à 10 Schüsse:

Karl Schenk 99/100, Roger Rickenbach 97/97, Eveline Uhlmann 95/97, Robert Nagy 95/94 = Total 386/388
 

Adobe PDF icon Finalrangliste des Grenzlandcups

 

Die Gruppe Oberwil mit Roger Rickenbach, Robert Nagy, Coach Käthi Rickenbach, Karl Schenk und Eveline Uhlmann. Foto Peter Stähli

Abschluss der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft

Zum Schluss der Schweizer Mannschaftsmeisyterschaft steigert sich Oberwil nochmals und gewinnt in der 7. Runde den zweiten Wettkampf: Oberwil - Rapperswil BE 1553 : 1524.

Leider bringt dieser letzte Sieg nichts mehr, da die Gegner auf Rang 6 bereits vor der Schlussrunde 4 Mannschaftspunkte mehr auf dme Konto hatten. Oberwil beendet das Programm nun also mit 4 Mannschaftspunkten auf dem 7. Rang und steigt damit in die 3. Liga ab. Immerhin dürfen wir zur kenntnis nehmen, dass die beiden Shclussrunden absolut 2.-Liga-würdig gewesen wären - nur eben leider der Anfang dieser Saison nicht...

Die Einzelresultate (nach eigener Handauswertung):

Fabian Egger 198, Roger Rickenbach 198, Lorenz Spirgi 196, Eveline Uhlmann 196, Robert Nagy 194, Karl Schenk 194, Pascal Bächli 188, Peter Nixon 188  = 1552
 

Adobe PDF icon Rangliste der 7. Runde

Schweizer Mannschaftsmeisterschaft, 6. Runde

Oberwil steigert sich nach den Sommerferien zu einem richtig guten Resultat in der 6. Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft: 1545 Punkte nach der definitiven Auswertung reichten gerade nicht zum Sieg. Schallenberg - Oberwil  1547 : 1545. Damit bleibt Oberwil auf dem 7. Rang mit 4 Punkten Rückstand auf den 6. Rang und hat somit leider keine Chance mehr, in der Schlussrunde dem Abstieg zu entgehen.

Die Einzelresultate (nach eigener Handauswertung):

Eveline Uhlmann 198, Fabian Egger 196, Roger Rickenbach 195, Lorenz Spirgi 195, Robert Nagy 194, Karl Schenk 192, Peter Nixon 191, Pascal Bächli 189 = 1550
 

Adobe PDF icon Rangliste der 6. Runde

 

BAMM Schlussrunde: Oberwil gewinnt gegen Oberdorf und damit die Bronzemedaille

In der fünften Runde gewinnt Oberwil im Kampf um die Bronzemedaille in Oberdorf ein Sieg mit 980 : 971 Punkten. Damit belegt Oberwil in der Schlussrangliste den 3. Rang vor dem letzten Gegner Oberdorf.1

Die Einzelresultate:

Oberwil: Roger Rickenbach 199, Claude-Alain Delley 198, Eveline Uhlmann 197, Patrick Krenger 193, Karl Schenk 193 = 980

Oberdorf 1: Fabian Tschopp 196, Köbi Hänggi 195, Lukas Tschopp 195, Dominik Tschopp 194, Andreas Degen 191 = 971

Adobe PDF icon Rangliste der 5. Runde

 

Grenzlandcup: erfolgreiche Qualifikation für den Final

Die dritte Heimrunde im Grenz;landcup verläuft im ähnlichen Rahmen wie die ersten beiden: 389 Punkte bzw. ein Total von 1169 Punkten reichen deutlich für die Finalqualifikation: Oberwil belegt nach den Heimrunden den 19. Rang von insgesamt 99 Gruppen - 32 Gruppen werden am Bettag in Feldkirch (Schattenburg) antreten.

Der SVBB wird recht stark vertreten sein: Arlesheim (1177 Punkte, Qualirang 6), Laufen (1170, 12.) und Aesch (1163, 32.) sind in den ersten 32 Rängen. Oberdorf (1161, 36. und 1160, 39.) verpasste mit beiden Gruppen die Quali knapp.

Die Einzelresultate:

Roger Rickenbach 98,Karl Schenk 98, Robert Nagy 97,  Eveline Uhlmann 96 = 389

Adobe PDF icon Rangliste nach der 3. Runde.

Schweizer Mannschaftsmeisterschaft, 5. Runde

Oberwil steigert sich zwar von Runde zu Runde - es reichte aber auch in der 5. Runde nicht zum Sieg. Oberwil - Thörishaus 2 1536:1547.

Damit bleibt Oberwil auf dem 7. Rang in der 2. Liga Gruppe 2

Die Einzelresultate (nach eigener Handauswertung):

Robert Nagy 195, Roger Rickenbach 194, Fabian Egger 194, Eveline Uhlmann 193, Karl Schenk 191, Peter Nixon 190, Lorenz Spirgi 190, Pascal Bächli 189 = 1536


 

Adobe PDF icon Rangliste der 5. Runde

 

Basler Mannschaftsmeisterschaft BAMM, 4. Runde

In der vierten Runde der BAMM war Arlesheim 1 zu Gast in Oberwil. Nur wenige Tage nach dem Final der GM-SVBB war das auch die gelegenheit zur Revanche für Arlesheim 1. Und der Gast packte die Chance: In einem hochstehenden Wettkampf schiesst Arlesheim letztlich um zwei Punkte besser un dgewinnt. Oberwil - Arlesheim 1 976:978

Die Einzelresultate:

Oberwil: Claude-Alain Delley 200 (Bravo!), Roger Rickenbach 196, Karl Schenk 196, Eveline Uhlmann 194, Robert Nagy 190 = 976

Arlesheim 1: Daniel Grun 198, Melanie Kaiser 196, Virginie Cramm 195, Beat Kaiser 195. René Ditzler 194 = 978

Adobe PDF icon Rangliste der 4. Runde

 

Oberwil wird Basler Gruppenmeister!

Bei ziemlich schwierigen Bedingungen (ständig wechselnder Wind, Lichtwechsel, aber nicht heiss) war es bis zum letzten Schuss spannend - im Final der Gruppenmeisterschaft des Sportschützenverbands beider Basel (SVBB) war zum Schluss Oberwil vorne. Geschossen wurden 2 Runden zu 20 Schüssen pro Schütze (3 Liegendschützen, 2 Kniendschützen), und dann von den 5 Besten Gruppen ein Final mit 10 kommndierten Schüssen auf die Zehntelswertung.

Das Quintett Fabin Egger / Patrick Krenger (Kniend) und Robert Nagy / Roger Rickenbach / Karl Schenk (liegend) mit Käthi Rickenbach als Gruppenchefin gewann zum Schluss mit 2.0 Punkten Vorsprung auf Arlesheim.

1. Oberwil 2385.3
2. Arlesheim 1 2383.3
3. Aesch 2367.3
4. Laufen 2351.5
5. Oberdorf 2320.6

Beste Eiznelschützen wurden Beat Kaiser (Arlesheim, liegend, 39 Punkte) und Reto Bieli (Laufen, kniend, 388).

Die Einzelresultate der Oberwiler:

Kniend: Patrick Krenger 190 / 188 / 96.7, Fabian Egger 189 / 184 / 95.4
Liegend: Karl Schenk 193 / 195 / 98.4, Roger Rickenbach 193 / 190 / 100.4, Robert Nagy 187 / 187 / 98.4

Oberwil

Podest

Adobe PDF icon Gesamtrangliste des Finals mit den Standblättern

Adobe PDF icon Pressebericht des SVBB

Schweizer Mannschaftsmeisterschaft, 4. Runde

Oberwil schiesst zwar erneut über 1530 Punkte, das reicht aber in der vierten Runde nicht: Oberwil - Schwarzenburg 1 1534:1540.

Die Einzelresultate (nach eigener Handauswertung):

Roger Rickenbach 197, Fabian Egger 196, Eveline Uhlmann 195, Karl Schenk 194, Robert Nagy 192, Peter Nixon 189, Hans Zürcher 187, Pascal Bächli 184 = 1534

 

Adobe PDF icon Rangliste der 4. Runde

Basler Mannschaftsmeisterschaft BAMM, 3. Runde

Auch die zweite Runde konnte Oberwil gewinnen. Au fder neuen elektronischen Anlage von Arlesheim gewinnt Oberwil: Arlesheim 2 - Oberwil 952 : 977

Die Einzelresultate:

Oberwil: Claude-Alain Delley 199, Roger Rickenbach 197, Eveline Uhlmann 196, Patrick Krenger 193, Karl Schenk 192 = 977

Arlesheim 2: Heinrich Gredig 193, Michael Mitulla 193, Andreas Meier 190, Kurt Häfliger 188, Roland Meier 188 = 952

Adobe PDF icon Rangliste der 3. Runde

 

Schweizer Gruppenmeisterschaft, 3. Runde

In der dritten Runde fiel Oberwil leider wieder etwas zurück. 953 Punkte (wie in der ersten Runde) ergeben ein Total von 2870 Punkten und damit den 61. Rang in der Schweizer Rangliste. Zur Qualifikation für "Thun" (also Rang 40) fehlen 12 Punkte.

Im SVBB ist Oberwil die beste Gruppe. Knapp hinter uns liegen: Laufen (2867, Rang 66), Arlesheim (2863, 67.), Aesch (2847, 95.). 

Somit wird Oberwil dieses Jahr am SVBB-Final um die Medaillen kämpfen.

Die Einzelresultate (nach eigener Handauswertung):

Kniend: Roger Rickenbach 189, Fabian Egger 185
Liegend: Eveline Uhlmann 196, Karl Schenk 193, Robert Nagy 190

 

Adobe PDF icon Rangliste der 3. Runde

 

 

Grenzlandcup, 2. Runde

Nach zwei Runden Grenzlandcup ist Oberwil auf Finalkurs: 32 Gruppen werden sich fü rden Final auf der "Schattenburg" in Feldkirch am Bettag qualifizieren, nach zwei Runden liegt Oberwil mit 780 Punkten auf dem 17. Rang - 4 Punkte vor Rang 32...

Ebenfalls auf Finalkurs sind aus dem Baselbiet: Arlesheim (783 / 8.), Laufen (783 / 9.) und Aesch (777, 25.); knapp dahinter sind Oberdorf 1 und 2 mit 776 bzw. 775 Punkten sowie Arleshei 2 mit 774 Punkten.

Die Einzelresultate:

1. Runde: Roger Rickenbach 99, Karl Schenk 98, Eveline Uhlmann 98, Robert Nagy 95 = 390

2. Runde: Robert Nagy 98, Karl Schenk k98, Roger Rickenbach 97, Eveline Uhlmann 97 = 390

Adobe PDF icon Rangliste nach der 2. Runde

 

Basler Mannschaftsmeisterschaft BAMM, 2. Runde

In der zweiten Runde der BAMM gelingt Oberwil der erste Sieg. Gegen Thierstein-Breitenbach gewinnt Oberwil mit 977:932 Punkten.

Die Einzelresultate:

Oberwil: Claude-Alain Delley 199, Roger Rickenbach 197, Eveline Uhlmann 195, Patrick Krenger 193, Karl Schenk 193 = 977

Thierstein: Andreas Jost 197, Pascal Jost 188, Markus Jost 184, Christian Jost 182, Norbert Borer 181 = 932

Adobe PDF icon Rangliste der 2. Runde

 

Schweizer Gruppenmeisterschaft, 2. Runde

Die zweite Runde der GM bedeutet eine deutliche Steigerung auf 964 Punkte und damit auf den 48. Rang.

Die Einzelresultate (nach eigener Handauswertung):

Kniend: Roger Rickenbach 191, Fabian Egger 188
Liegend: Robert Nagy 195, Karl Schenk 195, Eveline Uhlmann 195

Adobe PDF icon Rangliste der 2. Runde

 

Schweizer Mannschaftsmeisterschaft, 3. Runde

In der dritten Runde steigert sich Oberwil über 1530 Punkte und gewinnt gegen Bätterkinden mit 1533:1524.

Die Einzelresultate (nach eigener Handauswertung):

Robert Nagy 198, Roger Rickenbach 195, Eveline Uhlmann 195, Karl Schenk 194, Peter Nixon 192, Fabian Egger 190, Lorenz Spirgi 187, Pascal Bächli 184 = 1535

Adobe PDF icon Rangliste der 3. Runde

Schweizer Gruppenmeisterschaft, 1. Runde

Der Start in die Schweizer Gruppenmeisterschaft ist harzig: Mit 953 Punkten liegt Oberwil auf dem 80. Rang.

Die Einzelresultate (nach eigener Handauswertung):

Kniend: Fabian Egger 188, Roger Rickenbach 187
Liegend Eveline Uhlmann 196, Karl Schenk 194, Robert Nagy 188

Adobe PDF icon Rangliste der 1. Runde

 

Schweizer Mannschaftsmeisterschaft, 2. Runde

Auch in der zweiten Runde verliert Oberwil mit 1527:1539 gegen Boltigen 1.

Die Einzelresultate (nach eigener Handauswertung):

Fabian Egger 196, Roger Rickenbach 194, Peter Nixon 192, Karl Schenk 192, Lorenz Spirgi 191, Eveline Uhlmann 189, Robert Nagy 188, Pascal Bächli 185 = 1527

Adobe PDF icon Rangliste der 2. Runde

 

Basler Mannschaftsmeisterschaft, 1. Runde

Die erste Runde der Basler Mannschaftsmeisterschaft ging verloren: Laufen 1 - Oberwil 973:953.

Oberwil musste wegen Krankheit und beruflicher Abwesenheit auf zwei Schützen verzichten. Generell wurde aber sehr hoch geschossen.

Laufen 1: Reto Bieli 199, Lars Studer 195, Simon Schnell 193, Stefan Walther 193, Christian Wey 193 = 973

Oberwil: Eveline Uhlmann 199, Patrick Krenger 198, Roger Rickenbach 197, Peter Nixon 185, Louis Cranch 174 = 953

 

Schweizer Mannschaftsmeisterschaft, 1. Runde

Die Schweizer Mannschaftsmeisterschaft hat begonnen. Oberwil startete etwas bescheiden in diese Saison - da hat es noch Potential...

Entsprechend gin die erste Runde knapp verloren: Oberwil - Huttwil 1526:1531

Die Einzelresultate (nach eigener Handauswertung):

Fabian Egger 195, Roger Rickenbach 195, Peter Nixon 193, Eveline Uhlmann 193, Robert Nagy 190, Lorenz Spirgi 190, Karl Schenk 189, Pascal Bächli 182 = 1527

Adobe PDF icon Rangliste der 1. Runde

NeuGrättimaaschiessen

Am Grättimaaschiessen vom 18. November war eigentlich geplant gewesen, dass die Schützengilde Aschau einen Besuch in Oberwil macht und daran teilneimmt. Leider klappte das dann nicht - in Aschau hat die Verschwisterung wie in Oberwil auch nicht mehr die gleiche Priorität...

10 Oberwiler schossen schliesslich das Grättimaaschiessen - auch das eine deutlich kleinere Zahl als auch schon. An den Bänzen kann es nicht liegen: Die Grättimänner von Willis Backstube in Birsfelden waren so gut wie alle Jahre!

Und entsprechend umkämpft waren die Bänzen: Die ersten drei Ränge waren nur gerade einen Punkt voneinander weg - und auch dahinter wurde sehr gute Resultate geschossen.

Schliesslich gewann Karl Schenk (194) vor Fabian Egger (193, 20 zum Schluss) und Roger Rickenbach (194, 19)

Adobe PDF icon Hier ist die Rangliste des Grättimaaschiessens 2017

Grättimaa

 

Vereinsschlussmatch am 24.9.2017

Leider waren nur gerade drei Schützen am 24. September im Kampf um den Schlussmatch-Wanderpreis. Roger Rickenbach gewann den Wettkampf mit 577 Punkten vor Karl Schenk mit 555 Punkten.

Hans Zürcher schoss als Veteran den Schlussmatch liegend, er erzielte 543 Punkte.

Name 1 2 3 Total lg Liegend Rang 4 5 6 Total kn Kniend Rang Total Gesamt Rang Auszeichnung
Rickenbach Roger 98 98 99 295 1 95 94 93 282 1 577 1 WP + KK10
Schenk Karl 98 96 97 291 2 88 86 90 264 2 555 2 KK8
Schlussmatch Liegend  (60 Schüsse)  
Zürcher Hans 88 90 88 266 3 92 92 93     543 1 KK10
                           

Basler Einzelmeisterschaft: Roger Rickenbach holt Bronze

Roger Rickenbach war einziger Oberwiler Teilnehmer am Final der Basler Einzelmeisterschaft. Und er gewann in der Kategorie Senioren die Bronzemedaille mit einem Total von 625.0 Punkten - hinter Frédy Hünenberger (631.1) und Dominik Tschopp (626.3)

Adobe PDF icon Hier sind alle Resultate im Einzelnen

Keine Medaillen für Oberwil an den Titelwettkämpfen SVBB

An den Titelwettkämpfen Gewehr 50m gab es dieses Jahr leider keine Medaillen zu gewinnen für Oberwiler.

Patrick Krenger im Dreistellungsmatch sowie Roger Rickenbach im Liegendmatch Senioren erreichten jeweils den undankbaren vierten Rang.

Im Dreistellungsmatch kam Roger Rickenbach auf Rang 10, im Liegendmatch Senioren erreichten Robert Nagy, Eveline Ulhmann und Karl Schenk geschlossen die Ränge 6 - 8.

Adobe PDF icon Resultate des Dreistellungsmamtchs

Adobe PDF icon Resultate des Liegendmatchs

Roger Rickenbach an den Schweizer Meisterschaften

Roger Rickenbach war einziger Oberwiler Teilnehmer an den Schweizer Meisterschaften in Thun.

Im Liegendmatch Senioren verpasste er die Qualifgikation für dne Final um 0.7 Punkte - er klassierte sich schliesslich im 11. Schlussrang.

Im Dreistellungsmatch Senioren erreichte Roger Rickenbach mit am Final der Basler Einzelmeisterschaft. Und er gewann in der Kategorie Senioren die Bronzemedaille mit einem Total von 625.0 Punkten - hinter Frédy Hünenberger (631.1) und Dominik Tschopp (626.3)

Adobe PDF icon komplette Rangliste der Schweizer Meisterschaften

Vereins-Olympiamatch am 23. April 2017

7 Schützinnen und Schützen betsriitten den ersten Ernstkampf der neuen Kleinkaliber-Saison - und gleichzeitig die Hauptprobe vor den ersten Runden Mannschafts- und Gruppenmeisterschaft.

Die Bedingungen waren nicht einfach, trotzdem wurden ansprechende Resultate erreicht. 

Roger Rickenbach gewann den Wettkampf (60 Schüsse in Zehntelswertung) mit 613.1 Punkten vor Patrick Krenger (612.9) und Karl Schenk (612.3). Eveline Uhlmann erreichte mit 608.4 Punkten den 4. Rang vor Robert Nagy (606.1).

Die beiden Vetarenen erreichten ebenfalls jeweils guet Resultate, hier bezwang Käthi Rickenbach (aufgelegt) mit 586.4 Punkten Hans Zürcher (frei) mit 581.8 Punkten.

Adobe PDF icon Hier sind alle Resultate im Einzelnen

Wer ist online

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Login